Erstellt am: 28.08.2013, Autor: rk

Spirit meldet soliden Quartalsgewinn

Airbus Concept, A320ceo Spirit Airlines

Die US-amerikanische Fluggesellschaft Spirit Airlines konnte den Nettogewinn im zweiten Quartal 2013 verglichen mit dem zweiten Quartal 2012 um 21,6 Prozent steigern.

Spirit erwirtschaftete im zweiten Quartal einen Nettogewinn von 42,068 Millionen US Dollar, dies entspricht einer Verbesserung um 7,477 Millionen US Dollar. Der Umsatz ist um 17,6 Prozent auf 407,339 Millionen US Dollar angestiegen, während sich die Kosten um 17,0 Prozent auf 340,581 Millionen US Dollar verteuerten. Der Low Cost Carrier aus Miramar, Florida konnte beim operativen Betriebsergebnis um 21,1 Prozent auf 66,758 Millionen US Dollar zulegen.

Im ersten Halbjahr des laufenden Jahres erwirtschaftetet Spirit bei einem Umsatz von 777,776 Millionen US Dollar einen Betriebsgewinn von 116,427 Millionen US Dollar, das waren 26 Prozent mehr als im ersten Halbjahr 2012.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Lufthansa mit zweiter A380 Verbindung nach China. Boeing 787 Dreamliner darf wieder fliegen. EBACE 2013. Gulfstream lieferte mehr Jets aus. Australien kauft EA-18G Growler. Thailand übernimmt weitere Saab Gripen.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top