Erstellt am: 07.08.2019, Autor: ps

Spirit Airlines mit gutem zweiten Quartal

Spirit Airlines Airbus A319

Spirit Airlines Airbus A319 (Foto:Spirit Airlines)

Spirit Airlines konnte im zweiten Quartal 2019 bei einem Umsatz von 1,013 Milliarden US Dollar einen Nettogewinn von 114,5 Millionen US Dollar erwirtschaften.

Der Umsatz hat sich verglichen mit dem zweiten Quartal des Vorjahres um neunzehn Prozent auf 1,013 Milliarden US Dollar verbessert, während der Nettogewinn 114,5 Millionen US Dollar gut zehnmal besser ausfiel als in der vergleichbaren Vorjahresperiode. Die Kosten verteuerten sich um 14,2 Prozent auf 849 Millionen US Dollar, der Betriebsgewinn erreichte 163,938 Millionen US Dollar, das waren 51,1 Prozent mehr als im zweiten Quartal 2018.

Im ersten Halbjahr erwirtschaftete Spirit Airlines bei einem Umsatz von 1,869 Milliarden US Dollar einen Betriebsgewinn von 241,7 Millionen US Dollar, das waren gut dreimal mehr als ein Jahr zuvor. Der Nettogewinn kommt auf 170,577 Millionen US Dollar zu liegen, ein Jahr zuvor resultierte im zweiten Quartal noch ein Verlust von 33,668 Millionen US Dollar.

Im ersten Halbjahr 2019 konnte Spirit Airlines insgesamt 16,773 Millionen Fluggäste an Bord ihrer Flugzeuge begrüßen, das entspricht einem Wachstum von neunzehn Prozent. Pro transportiertem Passagier verdiente Spirit netto 10,1 Dollar. Der Ultra Low Cost Carrier mit Hauptsitz in Miramar, Florida betreibt eine reine Airbus Flotte, bestehend aus 31 A319, 62 A320 CEO, 12 A320 NEO und 30 A321 CEO.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top