Erstellt am: 13.08.2014, Autor: bgro

Spirit Airlines meldet mehr Verkehr

Spirit Airlines

Im Juli 2014 konnte Spirit Airlines verglichen mit dem Vorjahresjuli erneut kräftig zulegen, die Nachfrage stieg um 10,7 Prozent.

Der Low Cost Carrier aus Miramar, Florida konnte im Juli erneut Marktanteile dazu gewinnen, die Nachfrage stieg gegenüber dem Vorjahresjuli um 10,7 Prozent auf 1,274 Milliarden Sitzplatzmeilen. Das Angebot wurde dabei ebenfalls um 10,7 Prozent auf 1,394 Milliarden Sitzplatzmeilen ausgebaut. Die Sitzplatzauslastung blieb auf sehr hohem Niveau mit 91,4 Prozent gleich. Mit Spirit Airlines flogen im Berichtsmonat Juli 1,301 Millionen Fluggäste, das waren 7,9 Prozent mehr als im Juli 2013.
In den ersten sieben Monaten des laufenden Berichtjahres flogen mit Spirit Airlines 8,133 Millionen Passagiere, das waren 14,8 Prozent mehr als im gleichen Vorjahreszeitraum.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: A380 fliegt nach Indien. CSeries Flugtestprogramm unterbrochen. A350-900 Testflotte ist komplett. EBACE 2014 lockte viele Besucher an. Schweiz lehnt neues Kampfflugzeug ab.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top