Erstellt am: 04.10.2017, Autor: ps

SpiceJet finalisiert Q400 Auftrag

SpiceJet Bombardier Q400

SpiceJet Bombardier Q400 (Foto: Bombardier)

SpiceJet konnte bei Bombardier einen Festauftrag über 25 Q400 Turbopropeller Flugzeuge finalisieren.

Die Bestellung wurde durch den kanadischen Flugzeugbauer Bombardier anlässlich der diesjährigen Paris Air Show bekanntgegeben. In den Auftrag wurden neben 25 Festbestellungen auch noch 25 Optionen eingehandelt. Der Festauftrag entspricht nach den aktuellen Listenpreisen einem Wert von 850 Millionen US Dollar, falls die Optionen in Festaufträge gewandelt werden, wird sich das Auftragsvolumen auf 1,7 Milliarden US Dollar verdoppeln.

SpiceJet möchte diese Q400 mit einer Bestuhlung von 90 Sitzen versehen. Damit wäre die indische Airline die erste Fluggesellschaft, die einen 90 sitzigen Q400 einsetzt. Vorher muss aber die indische Luftfahrtbehörde dieser Sitzplatzdichte noch zustimmen.

Die indische Fluggesellschaft hat bereits im Dezember 2010 fünfzehn Q400 direkt bei Bombardier bestellt, die erste Maschine konnte im August 2011 übernommen werden. Momentan betreibt SpiceJet auf Nebenrouten zwanzig Q400, die Flugzeuge sind für 78 Passagiere ausgelegt.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top