Erstellt am: 19.03.2018, Autor: ps

Southwest mit mehr Passagieren

Southwest Airlines Boeing 737-700

Southwest Airlines Boeing 737-700 (Foto: Southwest Airlines)

Im Februar 2018 stiegen bei Southwest Airlines mit 11,227 Millionen Fluggästen 5,9 Prozent mehr Passagiere zu als im Vorjahresfebruar.

Der weltweit größte Low Cost Carrier hat die Verkehrsleistung im Februar um ein Prozent auf 11,104 Milliarden Sitzplatzmeilen vergrößert. Die Nachfrage hat sich gegenüber dem Vorjahresfebruar um 3,5 Prozent auf 8,994 Milliarden Sitzplatzmeilen verbessert. Die Auslastung hat sich um zwei Prozentpunkte auf 81,0 Prozent verbessert.

Southwest Airlines hat ihren Hauptsitz in Dallas und betreibt eine Flotte von mehr als 700 Verkehrsflugzeugen aus der Boeing 737 Familie. Im Berichtsjahr 2017 konnte Southwest 157,677 Millionen Fluggäste an Bord ihrer Jets begrüßen, dies entspricht einem Wachstum von 3,9 Prozent.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top