Erstellt am: 30.04.2010, Autor: rk

Southwest mit Quartalsgewinn

CR Southwest

Der weltweit grösste Low Cost Carrier konnte das erste Quartal 2010 mit einem Gewinn von 11 Millionen US Dollar abschliessen.

Im Vergleichsjahr 2009 resultierte bei der erfolgsverwöhnten Fluggesellschaft aus Dallas ein Verlust von 91 Millionen US Dollar, die Umkehr in die Gewinnzone wurde durch die besseren Marktbedingungen und die leicht höheren Durchschnittserträge erreicht. Der Umsatz konnte in den ersten drei Monaten 2010 um 11,6 Prozent auf 2,630 Milliarden US Dollar erhöht werden, die Kosten stiegen lediglich um 7 Prozent auf 2,576 Milliarden US Dollar, dadurch resultierte ein operativer Gewinn von 54 Millionen US Dollar. Die Flüssigen Mittel lagen Ende März 2010 bei 1,11 Milliarden US Dollar. Ende März betrieb Southwest Airlines eine Flotte von 539 Boeing 737 Verkehrsflugzeugen, mit denen sie in den ersten drei Monaten des laufenden Jahres 23,7 Millionen Fluggäste beförderte.

FliegerWeb News Sendung mit folgenden Themen: Verkehrszahlen in den USA stabilisieren sich. Airbus A330-200F zugelassen. Aero Friedrichshafen voller Erfolg. Eurofighter sehr zuverlässig. F-35B landet vertikal.

 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top