Erstellt am: 02.02.2016, Autor: ps

Southwest meldet soliden Jahresgewinn

Southwest Airlines Boeing 737-700

Southwest Airlines Boeing 737-700 (Foto: Southwest Airlines)

Der US-amerikanische Low Cost Carrier Southwest Airlines konnte das Geschäftsjahr 2015 mit einem soliden Nettogewinn von 2,181 Milliarden US Dollar (Vorjahr 1,136 Milliarden USD) abschließen.

Der Umsatz ist verglichen mit dem Vorjahr um 6,5 Prozent auf 19,820 Milliarden US Dollar angestiegen. Die Kosten verbilligten sich um 4,1 Prozent auf 15,704 Milliarden US Dollar. Der Betriebsgewinn verbesserte sich um 85 Prozent auf 4,116 Milliarden US Dollar. Den Nettogewinn gibt Southwest Airlines mit 2,181 Milliarden US Dollar an, das waren 92 Prozent mehr als ein Jahr zuvor. Der Hauptgrund für das gute Resultat ist der Kostenrückgang beim Triebstoff, dieser verbilligte sich um 31,7 Prozent, für das Kerosin musste Southwest Airlines im Berichtsjahr 2015 3,616 Milliarden US Dollar ausgeben.

Im vierten Quartal 2015 stiegen die Einnahmen um 7,5 Prozent auf 4,977 Milliarden US Dollar, die Kosten gingen um 1,4 Prozent auf 3,951 Milliarden US Dollar zurück, daraus errechnet sich ein Betriebsgewinn von 1,026 Milliarden US Dollar, das entspricht einem Anstieg von 65,2 Prozent. Der Nettogewinn im vierten Quartal erreichte 536 Millionen US Dollar, das waren 182 Prozent mehr als in der gleichen Vorjahresperiode.

Im Berichtsjahr 2015 konnte Southwest Airlines 144,575 Millionen Fluggäste an Bord ihrer Jets begrüßen, dies entspricht einem Wachstum von 6,5 Prozent.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top