Erstellt am: 02.06.2009, Autor: psen

Southwest findet neue Einnahmequelle

Southwest AirlinesSouthwest hat kürzlich ihre Gepäckgebühren erhöht und will nun gegen Bezahlung auch kleine Tiere an Bord zulassen.

Letzte Woche hatte die amerikanische Airline bekannt gegeben, dass sie die Gebühr von US$25 für Passagiere, die ein drittes Gepäcksstück oder Übergewicht transportieren, auf US$50 anheben, und zusätzlich einen Betrag von US$25 für unbegleitete Minderjährige erheben will. Ausserdem sollen kleine Katzen und Hunde, die unter den Sitz passen, gegen eine Gebühr von US$75 pro Weg im Flugzeug mitfliegen dürfen. Sie werden als „Handgepäck“ gezählt. Southwest sagte, diese zusätzliche Einnahmequelle sei eine unter mehreren in einem Programm zur Erhöhung der Einnahmen. Gültig wird die neue Regelung am 17. Juni 2009.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top