Erstellt am: 12.06.2009, Autor: sräb

Southwest erwartet schlechtere Unit Revenue

Southwest AirlinesSouthwest Airlines rechnet für den Juni mit einem weiteren Rückgang der Einnahmen pro verfügbare Sitzmeilen.

CEO Gary Kelly sagte, angesichts des bisherigen Trends im Juni sei mit keiner Verbesserung zu rechnen, die Unit Revenue werde noch weiter sinken als bereits im Mai. Im letzten Monat hatte die Airline aufgrund des H1N1 Virus einen schweren Rückgang der Nachfrage hinnehmen müssen. Hinzu kamen die Treibstoffpreise, die mittlerweile wieder auf über US$70 pro Barrel gestiegen sind. Der Business Class Verkehr bleibt weiterhin schwach.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top