Erstellt am: 13.03.2014, Autor: rk

Southwest Airlines meldet weniger Passagiere

Southwest Airlines, Boeing 737

Im Februar 2014 stiegen bei Southwest Airlines mit 7,539 Millionen bezahlenden Fluggästen 1,1 Prozent weniger Passagiere zu als im Vorjahresfebruar.

Der weltweit grösste Low Cost Carrier hat die Verkehrsleistung im Februar 2014 um 1,7 Prozent auf 9,189 Milliarden Sitzplatzmeilen verkleinert. Die Nachfrage hat sich gegenüber dem Vorjahresfebruar um 1,2 Prozent auf 7,146 Milliarden Sitzplatzmeilen verbessert. Die Auslastung ist um 2,3 Prozentpunkte auf 78,1 Prozent angestiegen. Southwest Airlines hat ihren Hauptsitz in Dallas und betreibt eine Flotte von 698 Verkehrsflugzeugen aus der Boeing 737 Familie.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Boeing meldet starke Zahlen. Airbus mit neuem Auslieferungsrekord. CSeries erfährt weitere Verzögerung. Rafale wird noch leistungsfähiger. Indien lässt Airbus A380 zu.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top