Erstellt am: 22.02.2015, Autor: rk

Southwest Airlines meldet soliden Januar

Southwest Airlines Boeing 737-700

Southwest Airlines Boeing 737-700 (Foto: Southwest Airlines)

Im Januar 2015 stiegen bei Southwest Airlines mit 10,036 Millionen Fluggästen sechs Prozent mehr Passagiere zu als im Vorjahresjanuar.

Der weltweit führende Low Cost Carrier baute die Verkehrsleistung im Januar um 10,2 Prozent auf 10,709 Milliarden Sitzplatzmeilen aus. Die Nachfrage ist  gegenüber dem Vorjahresjanuar um 8,6 Prozent auf 8,047 Milliarden Sitzplatzmeilen angestiegen. Die Auslastung verschlechterte sich um 1,2 Prozentpunkte auf 75,1 Prozent.

Im letzten Jahr konnte Southwest Airlines 110,496 Millionen Fluggäste an Bord ihrer Jets begrüssen, dies entspricht einer leichten Zunahme von 2,2 Prozent. Rechnet man mit allen Passagieren die in einem Southwest Airlines Flugzeug während einem Jahr transportier wurden, das heisst in der Fachsprache „enplaned passengers“, dann flogen mit der weltweit grössten Low Cost Airline 135,767 Millionen Passagiere, dies entspricht einem Plus von zwei Prozent.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top