Erstellt am: 28.01.2008, Autor: rk

Southwest Airlines Maschine schlittert in Washington über die Landebahn

Ein Flugzeug der Southwest Airlines mit 118 Passagieren an Board ist am Sonntag über die schneebedeckte Landebahn des Spokane International Airports in Washington hinaus geschlittert.

Als der Pilot des Southwest Fluges 485 das Flugzeug sicher zum Gate bringen wollte, rutschten plötzlich die Vorderräder von der Piste. Es hatte bereits seit Samstag Nachmittag geschneit in Spokane, doch, wie der Pressesprecher des Flughafens, Todd Woodard, betonte, die Landebahn war nicht vereist. Das Flugzeug wurde aus dem Verkehr suspendiert und wird nun auf Schäden hin untersucht, auch soll geklärt werden, ob ein technischer Fehler diesen Unfall verursachte. Zuvor war die Maschine von Albuquerque aus über San Diego, Sacramento nach Portland, Ore, geflogen, wo sie schliesslich nach Washington abhob.

Niemand wurde bei diesem Zwischenfall verletzt, doch der Flugverkehr kam während drei Stunden zum Erliegen.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top