Erstellt am: 29.06.2011, Autor: rk

Skymark mit kleinster A380 Sitzplatzdichte

Airbus, Airbus A380 Skymark

Im Gespräch mit Skymark Geschäftsführer Shinichi Nishikubo an der Paris Air Show war neben den ersten A380 Routenplänen auch die geplante Sitzplatzdichte angesprochen worden.

Die japanische Fluggesellschaft hat an der Paris Air Show 2011 bei Airbus zwei A380 Vorkaufsrechte in Festbestellungen umgewandelt und damit ihre Superjumbo Bestellung auf sechs Maschinen erhöht. Skymark wird ihre A380 Grossraumflugzeuge voraussichtlich mit nur 394 Sitzplätzen ausstatten und damit noch unter Korean Air zu stehen kommen, welche ihre A380 mit 407 Passagiersitzen ausgestattet hat. Skymark wird im unteren Deck 280 Sitzplätze in der Premium Economy Klasse einrichten und im Oberdeck will die Airline 114 komfortable Business Class Sitze einbauen. Skymark ist überzeugt davon, dass auf den angepeilten Langstrecken nach Europa und in die USA eine rege Nachfrage nach bequemen Plätzen in der Business Klasse bestünde.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top