Erstellt am: 03.03.2014, Autor: rk

Skymark Airlines übernimmt A330

Airbus A330-300 Skymark Airlines

Skymark Airlines, die drittgrößte Fluggesellschaft Japans, hat bei Airbus in Toulouse die ersten beiden von insgesamt zehn A330-300 übernommen.

Skymark wird damit zum ersten japanischen Betreiber des zweimotorigen Airbus A330 Großraumjets. Die A330 für Skymark Airlines sind mit 271 komfortablen „Green Seat“-Sitzen bestuhlt. Sie werden im April 2014 den Liniendienst zwischen Tokio Haneda und Fukuoka aufnehmen. Skymark Airlines hat angekündigt, später auch Verbindungen zwischen Tokio-Haneda und Sapporo sowie Naha mit den A330-300 zu bedienen.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Boeing meldet starke Zahlen. Airbus mit neuem Auslieferungsrekord. CSeries erfährt weitere Verzögerung. Rafale wird noch leistungsfähiger. Indien lässt Airbus A380 zu.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top