Erstellt am: 12.09.2016, Autor: js

SkyWork übernimmt zweite Saab 2000

Skywork Airlines Saab 2000

Skywork Airlines Saab 2000 (Foto: Skywork)

Am Freitag, den 9. September 2016, traf aus Schweden kommend die zweite Saab von SkyWork Airlines am Flughafen Bern ein.

Dieses 50-plätzige Flugzeug ergänzt zeitgerecht zur aufkommensstarken Herbstsaison die Flotte von SkyWork Airlines.

Nach der technischen Abnahme durch das Bundesamt für Zivilluftfahrt wird das Flugzeug bereits in den nächsten Tagen in den Linienverkehr integriert.

Diese zweite Maschine vom Typ Saab 2000 kommt als erstes Flugzeug der SkyWork-Flotte mit dem Schweizer Kreuz auf dem Heckleitwerk. Dieses steht für Flights made in Switzerland.

Weitere neue Flugzeuge – aber auch die sich bereits im Einsatz befindende erste Saab 2000 – werden zukünftig ebenfalls mit dem Schweizerkreuz unterwegs sein.

Saab-2000-Flugzeuge setzen Massstäbe: Die leistungsstarken Triebwerke ermöglichen es, auf Kurzstreckenverbindungen ebenso schnell unterwegs zu sein wie Jets der gleichen Grössenklasse, jedoch mit deutlich weniger Treibstoffverbrauch. Saab 2000 können auch Destinationen anfliegen, die den Jets mangels Pistenlänge verwehrt bleiben.

Zurzeit umfasst die Flotte von SkyWork Airlines drei 31-plätzige Dornier 328 sowie zwei Saab 2000.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top