Erstellt am: 16.06.2017, Autor: ps

SkyWest meldet schwächere Nachfrage

SkyWest Airlines Embraer E175

SkyWest Airlines Embraer E175 (Foto: SkyWest Airlines)

Die regional Airline SkyWest, welche auch ExpressJet betreibt, musste für den Mai 2017 erneut eine schlechtere Nachfrage und tiefere Passagierzahlen vermelden.

Die Kapazität wurde um 5,2 Prozent auf 2,782 Milliarden Sitzplatzmeilen vermindert. Die Nachfrage ging verglichen mit dem Vorjahresmai von 2,447 Milliarden Sitzplatzmeilen auf 2,266 Milliarden Sitzplatzmeilen um 7,4 Prozent zurück. Mit SkyWest flogen im Mai 4,446 Millionen Passagiere, dies entspricht einem Minus von 4,7 Prozent. Die Auslastung hat sich um 2,2 Prozentpunkte auf 81,4 Prozent verschlechtert.

In den ersten fünf Monaten des laufenden Jahres benutzten 20,717 Millionen Passagiere SkyWest Airlines, das entspricht einem Rückgang von 4,7 Prozent

SkyWest Holdings betreibt auf verkehrsschwächeren Nebenrouten für Delta, American, United und Alaska Airlines rund 382 Verkehrsflugzeuge, ExpressJet zählt rund 232 Flugzeuge in ihrer Flotte.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top