Erstellt am: 19.06.2014, Autor: bgro

SkyWest meldet schwächere Nachfrage

SkyWestBei SkyWest Airlines, welche auch ExpressJet betreibt, sind im Berichtsmonat April 2014 4,954 Millionen Passagiere zugestiegen, dies entspricht einem Minus von 1,6 Prozent.

Die Nachfrage hat sich verglichen mit dem Vorjahresapril um 0,5 Prozent auf 2,618 Milliarden Sitzplatzmeilen vermindert, während die Kapazität um 3,3 Prozent auf 3,164 Milliarden Sitzplatzmeilen zurückgenommen wurde. Die Auslastung hat sich um 2,3 Prozentpunkte auf solide 82,8 Prozent verbessert.

Im Berichtsjahr 2013 flogen mit den Airlines von SkyWest 60,582 Millionen Passagiere, dies entspricht einem Plus von drei Prozent. SkyWest Holdings betreibt auf verkehrsschwächeren Nebenrouten für Delta, American, United, US Airways und Alaska Airlines rund 725 Verkehrsflugzeuge.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Boeing meldet starke Zahlen. Airbus mit neuem Auslieferungsrekord. CSeries erfährt weitere Verzögerung. Rafale wird noch leistungsfähiger. Indien lässt Airbus A380 zu.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top