Erstellt am: 18.04.2011, Autor: rk

Singapore mit weniger Passagieren

CR Singapore Airlines, Airbus A330

Singapore Airlines musste im Berichtsmonat März 2011 ein Passagierminus von 1,9 Prozent hinnehmen, mit der Airline aus Singapur flogen im März 1,377 Millionen Fluggäste.

Das Angebot wurde um 6,4 Prozent auf 9,401 Milliarden Sitzplatzkilometer ausgebaut, während die Nachfrage um minus 3,6 Prozent auf 6,884 Milliarden Sitzplatzkilometer schrumpfte. Die Auslastung ging um 7,6 Punkte auf 73,2 Prozentpunkte zurück. Die Gesellschaft litt über alle Märkten, wahrscheinlich machte der Airline das Beben in Japan mehr zu schaffen als den europäischen und amerikanischen Airlines, da Singapore Airlines zu einem grossen Teil vom Umsteigeverkehr über ihren Hub Singapur profitiert und dieser durch die Unsicherheiten in Japan abgenommen hat. Singapore fügt auch an, dass Marketingmässig weniger Aktionen und Gruppenpauschalen verkauft wurden.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top