Erstellt am: 02.03.2016, Autor: ps

Singapore Airlines übernimmt A350

Singapore Airlines A350-900

Singapore Airlines A350-900 (Foto: Airbus)

Singapore Airlines (SIA) konnte heute in Toulouse anlässlich einer Übergabezeremonie ihren ersten Airbus A350-900 übernehmen.

SIA wird somit zum fünften Airbus A350-900 Betreiber. Die Fluggesellschaft hat bei Airbus insgesamt 67 A350 XWB bestellt, die Maschinen sollen in naher Zukunft das Rückgrat bei der Flotte der mittelgrossen Langstreckenjets von SIA Bilden. Die A350-900 sind bei SIA für 253 Passagiere ausgelegt, 42 finden in der Business Klasse, 24 in der Premium Economy und 187 in der Economy Klasse Platz.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top