Erstellt am: 19.05.2016, Autor: ps

Seit 25 Jahren mit Delta von Zürich nach Atlanta

Delta Airlines Boeing 767

Delta Airlines Boeing 767 (Foto: Delta Airlines)

Delta Air Lines hat am 17. Mai die saisonale Nonstop Verbindung zwischen Zürich und dem Hartsfield-Jackson Atlanta International Airport wieder aufgenommen.

Die Verbindung feiert in diesem Jahr ihr 25-jähriges Jubiläum. Seit dem Erstflug am 1. November 1991 hat Delta über 1,5 Millionen Passagiere zwischen Zürich und den Vereinigten Staaten befördert. Die Flüge nach Atlanta, die während der Sommersaison angeboten werden, ergänzen die ganzjährigen durchgeführten Verbindungen von Zürich nach New York-JFK.

„Mit den täglichen Flügen von Zürich zu unseren Drehkreuzen in Atlanta und New York-JFK bietet Delta mehr als 5.900 wöchentliche Sitze während der Hochsaison, in der die Nachfrage am größten ist“, so Nat Pieper, Senior Vice President EMEA von Delta. „Mit den vielfältigen Delta-Verbindungen innerhalb der USA und darüber hinaus haben auch unsere Schweizer Kunden umfassende Reisemöglichkeiten für ihren Sommerurlaub.“

Der Delta-Flug zwischen Atlanta und Zürich wird mit einer Boeing 767-300ER durchgeführt. Die Gäste profitieren von über 200 Weiterreisemöglichkeiten über Atlanta und New York-JFK und fliegen so bequem unter anderem nach Los Angeles, Orlando, Las Vegas und San Francisco.

Sommerflugplan der täglichen Nonstopverbindung zwischen Zürich und Atlanta (alle Zeiten jeweils Ortszeiten):

DL67 Abflug Zürich um 10:35 Uhr Ankunft Atlanta um 14:55 Uhr

DL66 Abflug Atlanta um 17:46 Uhr Ankunft Zürich um 08:50 Uhr (Folgetag)

Delta Airlines

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top