Erstellt am: 25.04.2012, Autor: bgro

Saab arbeitet weiter für Airbus

Airbus A320

Saab und Airbus haben den Auftrag zur Fertigung der Querruder für die A320-Familie bis zum Programmende verlängert.
 
Saab hat sich in der Flugzeugproduktion über Jahrzehnte einen hervorragenden Namen gemacht, neben schlagkräftigen Kampfjets baute der schwedische Flugzeugbauer während den 1980er und 1990er Jahren mit dem Saab 340 und Saab 2000 auch Verkehrsflugzeuge. Heute fokussiert der Konzern neben dem Bau des Gripen hauptsächlich auf lukrative Zulieferaufträge für Europas große Flugzeugproduzenten. Seit Jahren baut Saab Querrudersätze für die Airbus A320 Familie, dieser Vertrag wurde jetzt verlängert. Der Auftragswert für die Weiterführung der Produktion beläuft sich auf 700 Millionen Kronen (103 Millionen US Dollar). Airbus hat für Flugzeuge aus der A320 Familie mehr als 3.000 Einheiten in den Auftragsbüchern.
 

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: EADS mit Glanzresultat. Indien wählt Rafale Kampfjet. Lufthansa schreibt rote Zahlen. Airbus A340, erfolgreicher langstreckenjet aus Europa.

 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top