Erstellt am: 25.08.2016, Autor: js

SITA lobt Ryanair bei der gepäckabfertigung

Ryanair, Boeing 737-800

Ryanair, Boeing 737-800 (Foto: Ryanair)

Ryanair bekommt Lob vom unabhängigen Baggage Report von SITA, Spezialist im Bereich Luftverkehrskommunikation und IT-Lösungen. 

Deren Bericht bestätigt Ryanairs herausragende Leistung im Hinblick auf das Handling von Gepäckstücken: Bei Ryanair gibt es weit weniger verspätetes und verlorenes Gepäck als bei jeder anderen Airline. Laut dem SITA Baggage Report 2015 liegt die weltweite Durchschnittszahl der verlorenen oder verspäteten Gepäckstücke bei 6,5 pro 1.000 Passagieren, während in Europa die Durchschnittszahl mit 7,8 verlorenen oder verspäteten Gepäckstücken pro 1.000 Passagieren noch höher liegt. Ryanair liege demnach deutlich darunter.

Bei Ryanair lag die Zahl der verspäteten oder verlorenen Gepäckstücke im Jahr 2015 allerdings bei weniger als 0,55 pro 1.000 Passagieren. Ryanair hat alle europäischen Airlines dazu aufgerufen, ihre Dienstleistungsstatistik im Interesse der Kunden zu veröffentlichen.

Der SITA Baggage Report 2015 bestätigt laut Airline, dass Ryanair führend dabei ist, sicherzustellen, dass die Gepäckstücke von Kunden mit Ihnen zusammen am Zielort ankommen. Die Zahl der verspäteten oder verlorenen Gepäckstücke bei Ryanair liegt bei weniger als 0,55 pro 1.000 Passagieren, verglichen mit der weltweiten Durchschnittszahl von 6,5 Gepäckstücken pro 1.000 Passagieren und dem europäischen Durchschnitt von 7,8 Gepäckstücken pro 1.000 Passagieren.

Raynair rief denn auch alle anderen europäischen Airlines dazu auf, sich ehrlich und offen gegenüber ihren Kunden zu verhalten und ihre Statistiken im Interesse der Kunden zu veröffentlichen. Diese sollten erfahren, was die jeweiligen Airlines wirklich leisten.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top