Erstellt am: 31.05.2018, Autor: ps

SIA fliegt mit A350 nach New York

Singapore Airlines A350-900

Singapore Airlines A350-900 (Foto: Airbus)

Singapore Airlines legt die Ultralangstrecke von Singapur nach New York neue auf, dabei wird ein Airbus A350-900ULR eingesetzt.

Ab Oktober wird Singapore Airlines (SIA) laut eigenen Angaben wieder direkt von ihrem Heimatflughafen Singapur nach New York Newark fliegen. Zum Einsatz kommt dabei ein Airbus A350-900ULR (Ultra Long Range), bei dem SIA Erstkunde ist. Die Neuauflage des weltweit längsten Linienfluges soll ab dem 11. Oktober dreimal pro Woche jeweils montags, donnerstags und samstags geflogen werden. Ab dem 18. Oktober, sobald dann der zweite A350-900ULR verfügbar ist, soll die Strecke täglich bedient werden.

Diese Langstrecke wurde zwischen 2004 und 2013 bereits mit einem Airbus A340-500 bedient. Aus rentabilitätsgründen hat man diesen langen Nonstop Flug dann im November 2013 aus dem Streckennetz herausgestrichen, nun wird der 9.000 Seemeilen (16.700 km) lange Flug wieder neu belebt. Der A350-900ULR ist für 67 Business Passagiere und 94 Premium Economy Fluggäste ausgelegt. Die Flugzeit liegt bei rund 19 Stunden.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top