Erstellt am: 20.06.2009, Autor: psen

SIA einigt sich mit Piloten

Singapore AirlinesSingpore Airlines konnte sich mit ihren Piloten über Lohnkürzungen und unbezahlten Urlaub einigen.

Die Massnahmen sind Teil der Bemühungen der Airline, Kosten zu kürzen. Die Piloten sollen eingewilligt haben, ab dem 1. Juli 2009 jeden Monat einen Tag unbezahlten Urlaub einzuziehen und an einem weiteren Tag nur 65 Prozent des üblichen Tagesssalärs zu akzeptieren. Bereits vorher hatte Singapore Airlines mit anderen Gewerkschaften Vereinbarungen über kostenreduzierende Massnahmen schliessen können. Fast 2.000 Angestellte haben sich bereit erklärt, unbezahlten Urlaub von bis zu zwei Jahren zu nehmen. Zusätzlich will auch die Management Etage Lohnkürzugen zwischen zehn und zwanzig Prozent hinnehmen. SIA meldete für das vierte Quartal einen Rückgang des Gewinns um 92 Prozent auf US$ 29 Millionen.

Link: Singapore Airlines

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Lufthansa mit schwächeren Zahlen. US-Tankerrennen geht in die nächste Runde. Swiss mit leicht schlechteren Zahlen im Mai. Airbus A340 das Langstreckenflugzeug aus Europa.

 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top