Erstellt am: 07.07.2009, Autor: psen

SAS: Gespräche mit Unionen erfolglos

Scandinavian AirlinesScandinavian Airlines meldete gestern, dass die Verhandlungen mit ihren Gewerkschaften erfolglos verlaufen sind.

SAS hatte Ende Juni angekündigt, ihr Budget um US$ 25,8 Millionen kürzen zu wollen. Dieses Ziel wird sie nun nach eigenen Angaben nicht erreichen können. In einem Statement sagte die Airline, man habe sich nicht mit den 39 betroffenen Gewerkschaften einigen können und werde sich nun auf andere Möglichkeiten und Massnahmen konzentrieren, um Kosten zu sparen. Es habe zwar in den letzten zwei Wochen einen gewissen Prozess gegeben, der hätte aber zu keinem längerfristigen Einverständnis geführt, so die SAS. Das Management der Group wird nun mit der Leitung zusammensitzen und weitere Lösungsmöglichkeiten suchen.

Link: Scandinavian Airlines

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: EASA setzt Eclipse 500 Zulassung aus. Absturz A310 Yemenia. Cessna macht Zwangsferien. Bei British Airways ist das Personal unzufrieden. Swiss A340 fliegt im Lufthansa Konzern am effizientesten.

 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top