Erstellt am: 25.09.2014, Autor: bgro

Ryanair und Amadeus kündigen Partnerschaft an

Ryanair Boeing 737-800

Ryanair hat kürzlich die Partnerschaft mit dem GDS Unternehmen Amadeus angekündigt.

Amadeus ist Europas führender Anbieter für hoch entwickelte technologische Lösungen in der weltweiten Reiseindustrie. Ab sofort können alle europäischen Reiseagenturen, die mit Amadeus arbeiten, auch die günstigen Preise und das umfassende Streckennetz von Ryanair buchen.
Die Kombination von Ryanairs günstigen Preisen, dem umfassenden Streckennetz mit Groß- und Kleinflughäfen und dem führenden Marktanteil in den meisten Europäischen Hauptreiseländern sowie die Technologie von Amadeus, geben Ryanair die Möglichkeit seine Angebote für Geschäftsreisen auszubauen. Diese Partnerschaft – Ryanairs zweite GDS Partnerschaft – folgt direkt auf das im August gestartet Business Plus Programm und ermöglicht noch mehr europäischen Unternehmen auf die günstigsten Preise der irischen Low-Cost Airline zu zugreifen und so Millionen an Reiseausgaben zu sparen.

Diese Partnerschaft ist die neuste Innovation einer Reihe von stetigen Verbesserungen von Ryanair. Dazu zählen bereits eine neue Webseite, einen neue App mit der Möglichkeit für mobile Bordkarten, Sitzplatzreservierungen, ein zweites kostenloses Handgepäckstück sowie ein engagierter Familien Service, dem Family Extra Programm. Denn Ryanair wird auch in Zukunft mehr anbieten als einfach nur die günstigen Preise.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: A380 fliegt nach Indien. CSeries Flugtestprogramm unterbrochen. A350-900 Testflotte ist komplett. EBACE 2014 lockte viele Besucher an. Schweiz lehnt neues Kampfflugzeug ab.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top