Erstellt am: 09.09.2014, Autor: rk

Ryanair platziert Großbestellung bei Boeing

Boeing 737 MAX

Ryanair wird bei der Boeing 737 MAX 200 Erstkunde, der Low Cost Carrier aus Irland hat bei Boeing 100 737 MAX 200 in Auftrag gegeben.

Mit diesem Großauftrag von Ryanair lanciert Boeing das jüngste Muster in der Boeing 737 MAX Familie. Europas führender Low Cost Carrier wird die erste Fluggesellschaft sein, die die 737 MAX 200 betreiben wird. Die Boeing 737 MAX 200 ist eine Variante der Boeing 737 MAX 8 und hat bis zu 200 Sitze. Damit bietet das Flugzeug den Kunden neben mehr Sitzplätzen auch eine um bis zu 20 Prozent bessere Treibstoffeffizienz pro Sitz im Vergleich zu den heute effizientesten Single Aisle Jets.
Zusätzlich zu der Verpflichtung, die nach den aktuellen Listenpreisen einem Wert von 11 Milliarden US-Dollar entsprechen, hat Ryanair Optionen für den Kauf von 100 weiteren 737 MAX 200 Flugzeugen platziert.

Boeing hat die 737 MAX 200 als Antwort auf die Anforderungen des schnell wachsenden Niedrigpreissektors entwickelt, auf den bis 2033 Prognosen zufolge 35 Prozent der Single-Aisle-Kapazität der Airlines entfallen wird. Während der Kern des Single-Aisle-Markts im Segment von 160 Sitzen verbleiben wird, wird die 737 MAX 200 Airlines wie Ryanair bis zu 11 zusätzliche Sitze und damit mehr Ertragsmöglichkeiten bieten. Zudem wird die 737 MAX 200 bis zu 5 Prozent niedrigere Betriebskosten als die 737 MAX 8 aufweisen.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: A380 fliegt nach Indien. CSeries Flugtestprogramm unterbrochen. A350-900 Testflotte ist komplett. EBACE 2014 lockte viele Besucher an. Schweiz lehnt neues Kampfflugzeug ab.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top