Erstellt am: 23.05.2011, Autor: rk

Ryanair mit solidem Jahresabschluss

CR Boeing, Boeing 737-800 Ryanair

Der irische Low Cost Carrier Ryanair hat im vergangenen Geschäftsjahr trotz Aschewolke und gestiegener Kerosinpreise ein solides Resultat erzielt. Mit Ryanair flogen im Geschäftsjahr 2010-11 72,1 Millionen Fluggäste, was einem Anstieg von 8 Prozent entspricht.
 

Unter dem Strich verdiente Europas grösste Niedrigpreisfluggesellschaft in den zwölf Monaten bis Ende März 2011 401 Millionen Euro, rund 26 Prozent mehr als ein Jahr zuvor. Der Umsatz stieg um 21 Prozent auf 3,63 Milliarden Euro. Die Zahl der Fluggäste soll im neuen Geschäftsjahr um vier Prozent auf 75 Millionen anwachsen, sagte O`Leary Heute Montag. Die Fluggesellschaft mit Hauptsitz Dublin peilt für das laufende Jahr einen Gewinn von 400 Millionen Euro an. Ryanair will die Flugpreise nur moderat erhöhen, um die Mehrkosten beim Treibstoff abdecken zu können, die Treibstoffpreise wurden für das laufende Jahr zu 90 Prozent bei 82 US Dollar pro Fass angebunden.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top