Erstellt am: 05.02.2020, Autor: ncar

Ryanair meldet Januarzahlen

Ryanair, Boeing 737-800

Ryanair, Boeing 737-800 (Foto: Ryanair)

Im Vergleich zum Vorjahresjanuar stiegen bei dem größten Low Cost Carrier Europas fünf Prozent mehr Fluggäste zu.

Die Tiefpreisgesellschaft aus Irland konnte im Berichtsmonat Januar 2020 erneut zulegen. Im Januar flogen mit Ryanair 10,3 Millionen Passagiere, das entspricht einem Passagierwachstum von drei Prozent. Die Auslastung erreichte im Januar 92 Prozent. Mit Lauda flogen im Januar 0,5 Millionen Passagiere, das waren doppelt so viele wie im Vorjahresjanuar. Die ganze Ryanair Group konnte im Januar insgesamt 10,8 Millionen Fluggäste an Bord ihrer Flugzeuge begrüßen, das entspricht einem Wachstum von fünf Prozent, die Flugzeuge von Ryanair und Laude waren durchschnittlich zu 92 Prozent ausgelastet.

Rollend über die letzten zwölf Monate gerechnet folgen mit Ryanair und Lauda insgesamt 152,9 Millionen Passagiere, was einem Wachstum von acht Prozent entspricht. Die Auslastung lag bei sehr hohen 96 Prozent.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top