Erstellt am: 06.10.2016, Autor: ps

Ryanair gibt Flugplan ab Nürnberg bekannt

Ryanair, Boeing 737-800

Ryanair, Boeing 737-800 (Foto: Ryanair)

Ryanair hat Mitte Woche den bisher umfangreichsten Sommerflugplan für 2017 ab Nürnberg vorgestellt.

Mit 4 neuen Strecken nach Bari, Madrid, Palermo und Porto, 5 neuen Sommerverbindungen nach Budapest, Malta, Manchester, Mailand und Rom (12 Verbindungen insgesamt) sowie einem Ausbau der Strecke nach London wächst das Flugangebot von Ryanair in Nürnberg um 400 Prozent. Mit dem Sommerflugplan 2017 werden rund 800.000 Kunden pro Jahr befördert und mehr als 600* indirekte Arbeitsplätze am Flughafen Nürnberg gesichert.

Ryanairs Sommerflugplan 2017 für Nürnberg beinhaltet stärker frequentierte Routen zu Sonnenzielen und wird diese Flüge zu niedrigeren Preisen anbieten können, da die Treibstoffkos-ten stetig gesenkt werden. Dabei können sich Ryanair-Kunden im Rahmen des „Always Get-ting Better“-Programms auf weitere Verbesserungen im Service freuen.

Ryanairs Sommerflugplan 2017 für Nürnberg im Überblick

– 2 stationierte Flugzeug in Nürnberg (eine Investition von 200 Millionen US-Dollar)

– 4 neue Routen nach Bari (2 x wöchentlich), Madrid (4 x wöchentlich), Palermo (2 x wöchentlich) und Porto (2 x wöchentlich)

– 5 neuen Sommerverbindungen nach Budapest (1 x täglich), Malta (2 x wöchentlich), Manchester (1 x täglich), Mailand Bergamo (1 x täglich) & Rom Ciampino (1 x täglich)

– Zusätzliche Flüge nach London Stansted (2 x täglich)

– 12 Routen insgesamt

– 56 Flüge pro Woche

Ryanair eröffnet am 2. November seine neue Basis in Nürnberg mit einem zweiten zusätzlich stationierten Flugzeug für den Sommerflugplan 2017 und führt somit das Wachstum von Verkehrs-, Tourismus- und Jobzahlen weiter fort. Damit ist Ryanair die ideale Wahl für Familien sowie Geschäfts- und Privatreisende, die jetzt zu den niedrigsten Preisen Flüge von und nach Nürnberg bis Oktober 2017 buchen möchten.

Ryanair

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top