Erstellt am: 07.04.2010, Autor: psen

Ryanair erhöht Gepäckgebühren

Ryanair

Der irische Low-Cost-Carrier Ryanair will im Sommer 33 Prozent mehr für jedes Gepäckstück verlangen.

Ryanair erhöht die Gepäckgebühren für alle Buchungen, die nach gestern Mitternacht für Reisen im Juli und August getätigt wurden und werden von £15 auf £20 Pfund pro Stück. Ab September soll wieder der ursprüngliche Preis gelten. Damit will die Airline für ihre Passagiere einen Anreiz schaffen, „leichter“ zu fliegen. Über 70 Prozent seien von diesen Erhöhungen gar nicht betroffen, weil sie nur mit Handgepäck reisten, so Stephen McNamara von Ryanair.

FliegerWeb News Sendung mit folgenden Themen: Airbus A400M gerettet. IATA revidiert Prognose. EADS Northrop Grumman steigt im Rennen um den Tankerauftrag aus. CJ4 zugelassen.Fighter Ausschreibung Brasilien

 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top