Erstellt am: 03.11.2016, Autor: ps

Ryanair eröffnet neue Basis in Frankfurt

Ryanair, Boeing 737-800

Ryanair, Boeing 737-800 (Foto: Ryanair)

Ryanair hat am 2. November 2016 bekannt gegeben, dass ab März 2017 eine neue Basis in Frankfurt am Main (die 85. Basis insgesamt) eröffnet wird.

Mit zwei stationierten Flugzeugen (eine Investition von $200 Millionen) und 4 neuen Strecken nach Alicante, Faro, Malaga und Palma. Mit seinen günstigen Preisen und dem „Always Getting Better“-Programm wird Ryanair somit 400.000 Kunden pro Jahr am Flughafen Frankfurt befördern. Der Flugplan von Ryanair im Überblick:

  • 2 stationierte Flugzeuge ($200 Mio.)
  • 4 neue Strecken nach Alicante (täglich), Faro (täglich), Malaga (täglich) und Palma de Mallorca (täglich)
  • 28 wöchentliche Flüge
  • Jährlich 400.000 Kunden

Ryanair wird die erste Low Cost Airline sein, die am Flughafen Frankfurt am Main, Deutschlands größtem Verkehrsflughafen, eine Basis eröffnet. In enger Zusammenarbeit mit dem Flughafen wird Ryanair neue Routen anbieten und den Low Fare Flugverkehr stark ausbauen, als Teil von Ryanairs kontinuierlichen Wachstumsplänen für den deutschen Markt.

Chief Commercial Officer von Ryanair, David O’Brien, sagte dazu in Frankfurt:

„Ryanair freut sich, eine neue Basis, die 9. Basis in Deutschland und die 85. Basis in Europa, am Flughafen Frankfurt am Main ab Ende März 2017 mit vier neuen Strecken nach Alicante, Faro, Malaga und Palma de Mallorca verkünden zu können. Mit dem Sommerflugplan 2017 wird Ryanair am Flughafen Frankfurt am Main 400.000 Kunden pro Jahr befördern und somit einen weiteren Primärflughafen in das deutsche Streckennetz aufnehmen. Mit den zwei stationierten Flugzeugen investiert Ryanair $200 Millionen und unterstreicht seinen Anspruch, in Hessen die Verkehrs-, Tourismus- und Jobzahlen weiter wachsen zu lassen. Ryanair freut sich auf eine enge Zusammenarbeit mit Fraport, um die branchenführende Effizienz und das Wachstum an Deutschlands größtem Verkehrsflughafen weiter anzuregen.“ 

Dr. Stefan Schulte, Vorstandsvorsitzender der Fraport AG, sagte:

 „Wir freuen uns, dass wir künftig mit Ryanair Europas führende Low-Cost-Airline im Programm haben. Mit Ryanair bieten wir den Reisenden in der Region ab dem Sommer 2017 ein weiteres, attraktives Reiseangebot mit modernsten Flugzeugen des Typs Boeing 737-800. Damit tragen wir der auch in der Region stark wachsenden Nachfrage in diesem Segment Rechnung. Die Entscheidung Ryanairs für Frankfurt unterstreicht zudem die wachsende Bedeutung Frankfurts für Low-Cost-Verkehre. Wir wünschen Ryanair hier am Flughafen Frankfurt ‚Always Happy Landings‘.“

Sommerflugplan 2017 für Frankfurt am Main

Alicante

1 x täglich

Faro

1 x täglich

Malaga

1 x täglich

Palma de Mallorca

1 x täglich

 

Ryanair

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top