Erstellt am: 09.04.2009, Autor: ncar

Russlands Flugbranche hat 21,4 Prozent weniger Passagiere

CR AeroflotDie Flugpassagierzahl schrumpfte in Russland in den ersten drei Monaten 2009 um fast einen Viertel.

Sie sank im Vergleich zu der Vorjahresperiode um 21,4 Prozent auf 7,46 Millionen, sagte die Wettbewerbsaufsicht Transport Clearing House. Auch der Bereich der Luftfracht schrumpfte einen Drittel auf 127,109 Tonnen.

Das sind die Auswirkungen der Wirtschaftkrise. In Russland wurden Stellen gestrichen und Löhne gekürzt und die eben noch boomende Wirtschaft befindet sich in einer Rezession. Der Rubel verlor etwa 30 Prozent an Wert, womit Auslandreisen noch unerschwinglicher sind. Die Aussichten für den Rest des Jahres sind nicht besser.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Internationaler Luftverkehr im Sinkflug. F-16 Fighting Falcon gehört noch lange nicht zum alten Eisen.

 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top