Erstellt am: 05.05.2009, Autor: psen

Royal Jordanian sinkt tiefer in die roten Zahlen

Royal Jordanian

Royal Jordanian hat ihren Verlust im ersten Quartal gegenüber dem Vorjahr beinahe verdoppelt.

Die Airline meldet für die ersten drei Monate des Jahres einen Verlust von US$ 11,9 Millionen, beinahe doppelt so viel, wie sie in der Vergleichsperiode des Vorjahres bereits verloren hatte. Die Einnahmen fielen um elf Prozent auf US 175 Millionen. Der Yield sank um fünf Prozent und die Passagierzahlen gingen um 11,2 Prozent auf 491.000 zurück. Die Auslastung verschlechterte sich um sechs Prozentpunkte und erreichte noch 62 Prozent. Royal Jordanian erwartet, mit Wachstum beim Verkauf während des zweiten und dritten Quartals das schlechte Resultat des ersten Quartals kompensieren zu können.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top