Erstellt am: 06.01.2015, Autor: rk

Royal Air Maroc übernimmt ersten Dreamliner

Boeing 787-8 Royal Air Maroc

Boeing 787-8 Royal Air Maroc (Foto: Boeing)

Die nordafrikanische Fluggesellschaft Royal Air Maroc hat am vergangenen Wochenende in Casablanca ihre erste Boeing 787 feierlich in Empfang genommen.

Mit dieser Übergabe wird Royal Air Maroc in der Mittelmeerregion  zur ersten  Dreamliner Betreiberin. Die Maschine wurde der nordafrikanischen Fluggesellschaft am 31. Dezember 2014 im Boeing Werk Everett übergeben und anschliessend nach Casablanca überflogen, wo sie am 3. Januar 2015 feierlich in die Flotte aufgenommen wurde. Bei der ersten Boeing 787-8 von Air Maroc handelt es sich um die Baunummer 43817, das Flugzeug ist in Marokko auf die Kennung CN-RGB zugelassen. Der zweite Dreamliner wird im März an Royal Air Maroc übergeben und die restlichen beiden Maschinen dieses Auftrages sollen im Jahr 2016 ausgeliefert werden.

Royal Air Maroc (RAM) hat ihre vier Boeing 787 Dreamliner bereits im Jahre 2005 bestellt und hätte zu einem der ersten Dreamliner Betreiber werden sollen. Die ersten beiden Dreamliner für RAM mit der Baunummer 35507 und 35508 wurden im Sommer2010 fertiggestellt und schliesslich an Rwanda Air ausgeliefert, da Royal Air Maroc bei ihren Dreamliner bessere Leistungswerte forderte.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top