Erstellt am: 24.02.2011, Autor: rk

Rolls Royce mit solidem Resultat

CR Rolls Royce, Trent 900

Der Triebwerkhersteller aus Grossbritannien meldete für das 2010 einen soliden Gewinn von 955 Millionen Pfund.
 
Der Triebwerkausfall eines Trent 900 an einem Airbus A380 von Qantas führte bei Rolls Royce zu einem Mehraufwand von 56 Millionen Pfund (89,6 Millionen USD), dieser Betrag wurde noch im Geschäftsjahr 2010 verbucht. Rolls Royce steigerte den Umsatz im 2010 von 10,4 Milliarden Pfund auf 11,1 Milliarden Pfund. Der Gewinn stieg um 40 Millionen Pfund auf 955 Millionen Pfund. Der Auftragsüberhang konnte im vergangenen Geschäftsjahr um 900 Millionen auf 59,2 Milliarden Pfund gesteigert werden. Rolls Royce rechnet im laufenden Geschäftsjahr mit einem moderaten Umsatzanstieg.

FliegerWeb News Sendung mit folgenden Themen: Lufthansa mit soliden Verkehrszahlen. Boeing gibt weitere Dreamliner Verzögerung bekannt. BF-02 landet vertikal. Airbus legt A320neo auf.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top