Erstellt am: 15.02.2016, Autor: ps

Republic mit weniger Passagieren

Republic Airways Embraer E-Jet

Republic Airways Embraer E-Jet (Foto: Republic Airways)

Republic Airways Holdings meldet für den Monat Januar 2016 schlechtere Verkehrszahlen und auch weniger Passagiere.

Die amerikanische Fluggesellschaft Republic Airways musste im Januar erneut Federn lassen. Mit 1,371 Millionen Fluggästen stiegen bei Republic Airways fünfzehn Prozent weniger Passagier zu als im Vorjahresjanuar. Die Nachfrage verschlechterte sich um zwölf Prozent auf 738 Millionen verkaufte Sitzplatzmeilen. Die Kapazität wurde gegenüber dem Vorjahresjanuar um fünfzehn Prozent auf 1,016 Milliarden Sitzplatzmeilen abgebaut. Die Auslastung hat sich um drei Prozentpunkte auf 73 Prozent verbessert.

Im vergangenen Jahr flogen mit Republic Airways 21,933 Millionen Passagiere, drei Prozent weniger als in der gleichen Vorjahreszeitspanne.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top