Erstellt am: 23.05.2014, Autor: rk

Republic Airways meldet Aprilzahlen

Republic Airways, Embraer 175

Republic Airways Holdings meldet für den Monat April 2014 bei einem vergrösserten Angebot eine markant bessere Nachfrage.

Die US amerikanische Fluggesellschaft Republic Airways konnte im April 971,901 Millionen verkaufte Sitzplatzmeilen abfliegen, das waren siebzehn Prozent mehr als ein Jahr zuvor. Die Kapazität wurde um elf Prozent auf 1,217 Milliarden Sitzplatzmeilen erhöht. Die Auslastung verbesserte sich um vier Prozentpunkte von 76 auf 80 Prozent. Mit 1,879 Millionen Fluggästen stiegen bei Republic Airways im Berichtmonat April sieben Prozent mehr Passagiere ein als im gleichen Vorjahresmonat.
 
Republic Airways hat ihren Hauptsitz in Indianapolis und betreibt mit 6.300 Mitarbeitern rund 250 Flugzeuge. Die Airline fliegt im Unterauftrag für American Eagle, Delta Connection, United Express und US Airways Express. Im ersten Quartal 2013 benutzten 5,138 Millionen Passagiere die Dienste von Republic Airways, das waren acht Prozent mehr als im ersten Quartal 2013.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Boeing meldet starke Zahlen. Airbus mit neuem Auslieferungsrekord. CSeries erfährt weitere Verzögerung. Rafale wird noch leistungsfähiger. Indien lässt Airbus A380 zu.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top