Erstellt am: 04.01.2011, Autor: bgro

Rekordresultat beim Hamburg Airport

CR Hamburg Airport

Im Jahr 2010 nutzten 12,96 Millionen Passagiere den Hamburger Flughafen. Das sind rund 730.000 Passagiere oder 6 Prozent mehr als im Jahr 2009.

Die gestiegene Anzahl der Fluggäste wurde vor allem durch den Einsatz größerer Flugzeuge (Anstieg der Sitze pro Flug von 125 auf 131) und eine bessere Auslastung (von 72,2 auf 72,7 Prozent) erzielt. Die Zahl der Flugbewegungen sank hingegen um 0,2 Prozent auf 157.210 im Vergleich zum Vorjahr.
„Mit 12,96 Millionen Passagieren und einem Plus von 6 Prozent wächst Hamburg Airport stärker als der bundesdeutsche Durchschnitt “, sagt Michael Eggenschwiler, Vorsitzender der Geschäftsführung am Hamburg Airport. „Für die Luftfahrtbranche geht es wieder aufwärts. 2010 war ein gutes Jahr, obwohl der harte Winter am Anfang und Ende des Jahres, die Aschewolke und Streiks das Wachstum gehemmt haben. Die 13-Millionen-Marke haben wir nur knapp verpasst. Aber ich bin zuversichtlich, dass wir sie in unserem Jubiläumsjahr 2011 überschreiten werden.“

Im Durchschnitt nutzten im Jahr 2010 täglich rund 35.500 Passagiere den Hamburger Flughafen, die Starts und Landungen lagen bei durchschnittlich 430 pro Tag (je 215 Starts und 215 Landungen täglich).

FliegerWeb News Sendung mit folgenden Themen: Airlines schreiben wieder Gewinne. Erster F-35C Lightning II in Patuxent River eingetroffen. A380 Triebwerkprobleme beim Rolls Royce Trent 900.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top