Erstellt am: 18.11.2010, Autor: rk

RR muss bis zu 40 A380 Triebwerke auswechseln

Trent 900 Rolls Royce

Rolls Royce muss möglicherweise bis zu vierzig Trent 900 Treibwerke auswechseln, dies gab heute der oberste Chef der australischen Qantas bekannt.

Rolls-Royce muss nach dem schweren Triebwerkschaden bei einem A380 von Qantas wahrscheinlich bis zu vierzig Triebwerke austauschen. Bei Qantas stehen vierzehn Trent 900 zum Wechsel an, dies sagte der Geschäftsführer von Qantas, Alan Joyce, heute Donnerstag in Sydney. Der australische Flag Carrier hat sechs A380 in der Flotte, die siebte Maschine wird voraussichtlich noch im November ausgeliefert. Die Superjumbos von Lufthansa, Singapore Airlines sind ebenfalls mit Trent 900 von Rolls Royce ausgerüstet. Rolls-Royce und Airbus planen, Triebwerke aus der laufenden A380 Produktion zurückzurufen, um den Austausch an den 21 in Betrieb befindlichen Maschinen zu beschleunigen.

FliegerWeb News Sendung mit folgenden Themen: Airlines schreiben wieder Gewinne. Erster F-35C Lightning II in Patuxent River eingetroffen. A380 Triebwerkprobleme beim Rolls Royce Trent 900.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top