Erstellt am: 23.07.2010, Autor: rk

RBS bestätigt Grosseinkauf bei Airbus und Boeing

CR Boeing, Boeing 737-700

RBS Aviation Capital bestellte 52 Jets aus der Airbus A320 Familie und 43 Boeing 737 Verkehrsflugzeuge.

An der Farnborough International Air Show konnten sich Airbus, Boeing und Embraer über zahlreiche Grossbestellungen und Kaufabsichtserklärungen erfreuen, das Gesamtvolumen erreichte mehr als 30 Milliarden US Dollar. Der Flugzeugfinanzierer der Royal Bank of Scotland, RBS Aviation Capital gab sich als Grosskunde bei Airbus und Boeing bekannt, diese Aufträge wurden bereits als ungenannte Kunden in den Bestellbüchern von Airbus und Boeing gehalten. Das Auftragsvolumen über die 95 Linienflugzeuge entspricht einem Marktwert von rund 7,6 Milliarden US Dollar. RBS Aviation Capital wird die Flugzeuge bis Mitte 2015 übernehmen und an Kunden weitervermieten.

FliegerWeb News Sendung mit folgenden Themen: WTO Entscheid lässt Airbus wie Boeing als Sieger dastehen. ILA 2010 erfolgreicher denn je. F-35 Lightning II wird teuer. Emirates baut weiter aus.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top