Erstellt am: 19.05.2011, Autor: bgro

Qatar will Airbus A330 zu Frachter umbauen

CR Boeing, Boeing 777F

Qatar Airways will auch im Wachstumsmarkt Luftfracht ganz vorne mitmischen und ihre Frachtkapazitäten massiv ausbauen.

Die Fluggesellschaft aus dem Scheichtum Qatar betreibt momentan drei Airbus A300 und zwei Boeing 777 Vollfrachter. Geschäftsführer Akbar Al Baker erklärte anlässlich eines Mediengesprächs, dass die Airline bis zu fünfzehn Airbus A330 Passagierjets zu Frachtmaschinen umbauen will. Die Maschinen werden je nach Nachfrage und verfügbaren Umbauslots voraussichtlich bei einer EADS Tochter in Dresden bis 2016 umgebaut werden. Um den Frachtarm auszubauen, kaufte sich Qatar Airways zudem einen Anteil von 33 Prozent bei Cargolux. Akbar Al Baker will mit seiner Fluggesellschaft in den nächsten Jahren auch im Luftfrachtverkehr zu einer bedeutenden Marktkraft heranwachsen.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top