Erstellt am: 18.06.2009, Autor: psen

Qatar storniert womöglich Boeing 787 Bestellung

Qatar Airways Dreamliner 787Qatar Airways ist unzufrieden mit der Art, wie Boeing das Dreamliner Programm leitet und droht damit, ihr den Auftrag für bis zu sechzig Boeing 787 zu entziehen.

CEO Akbar Al Baker nahm gegenüber der Flugzeugherstellerin kein Blatt vor den Mund: „Boeing wird nicht von Geschäftsleuten geführt, sondern von Erbsenzählern und Anwälten. Wir haben grosse Probleme mit ihnen und wenn sie nicht mit uns zusammenarbeiten wollen, werden sie eine ebenso grosse Überraschung erleben“. Qatar hält eine Bestellung für 60 787 Dreamliner, davon 30 als Kaufoptionen. Die ersten Flugzeuge sollen 2011 geliefert werden. Al Baker wollte was die Auseinandersetzung mit Boeing betrifft nicht weiter ins Detail gehen. Qatar hatte im letzten Moment eine Pressekonferenz an der Paris Air Show abgesagt, bei der man die Ankündigung von weiteren Bestellungen erwartet hätte. Boeing produziert ihr neues Flugzeug nun bereits mit zwei Jahren Verspätung. Der Jungfernflug soll noch diesen Monat durchgeführt werden.

Link: Boeing

Link: Qatar Airways

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Lufthansa mit schwächeren Zahlen. US-Tankerrennen geht in die nächste Runde. Swiss mit leicht schlechteren Zahlen im Mai. Airbus A340 das Langstreckenflugzeug aus Europa.

 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top