Erstellt am: 05.12.2013, Autor: rk

Qatar setzt Airbus A330 nach Berlin ein

Qatar Airways, Airbus A330-200

Seit dem 1. Dezember 2013 setzt Qatar Airways täglich auf der Linie von Doha nach Berlin anstelle eines Airbus A320 ein Airbus A330-200 Großraumflugzeug ein.

Qatar Airways reagiert mit dieser massiven Kapazitätserhöhung auf die rasch steigende Nachfrage nach Flugreisen zwischen diesen beiden Städtepaaren. Für die Economy Klasse bedeutet der Einsatz des Airbus A330-200 eine Sitzplatzerweiterung von 132 auf bis zu 248 Sitze. In der Business Klasse verdoppelt sich die Zahl von 12 auf 24 Sitze. Neben der vergrößerten Kapazität bietet der Flugzeugwechsel den Reisenden auch verbesserten Service sowie mehr Komfort mit großzügigerem Sitzabstand. Die Verbindung von Doha nach Berlin wurde vor acht Jahren eingeführt, seit 2007 fliegt Qatar Airways die Strecke Doha Berlin täglich.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Lufthansa mit zweiter A380 Verbindung nach China. Boeing 787 Dreamliner darf wieder fliegen. EBACE 2013. Gulfstream lieferte mehr Jets aus. Australien kauft EA-18G Growler. Thailand übernimmt weitere Saab Gripen.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top