Erstellt am: 12.12.2017, Autor: ps

Qatar Airways kauft Airbus A321neo

Qatar Airways Airbus A321neo

Qatar Airways Airbus A321neo (Foto: Airbus)

Qatar Airways hat den bisherigen Auftrag über 50 A320neo mit einem Festauftrag über 50 A321neo ACF (Airbus Cabin Flex) bestätigt.

Mit der Wahl des größten Mitglieds der Airbus Single-Aisle-Familie unterstreicht die Airline ihren Bedarf an effizienten Flugzeugen und zusätzlicher Kapazität. Dieser aktualisierte Auftrag ersetzt den ursprünglichen Auftrag von Qatar Airways aus dem Jahr 2011. Qatar Airways will die A321neo ACF ab 2019 in ihre Flotte von 50 A320ceo eingliedern, so ihr Streckennetz mit den neuen Flugzeugen weiter ausbauen und dabei von der gesteigerten Reichweite der A321neo profitieren. Der Gesamtwert des Auftrages liegt bei 6,35 Milliarden US-Dollar nach Listenpreis.

Qatar Airways zeigt derzeit ein noch nie dagewesenes Wachstum und beispiellose Expansion und ist die weltweit am schnellsten wachsende Airline. Daher ist der Bedarf an effizienten, zuverlässigen und modernen Flugzeugen auch so groß wie nie, erläuterte Seine Exzellenz Akbar Al Baker, Chief Executive von Qatar Airways Group. Für Wachstum braucht man zusätzliche Kapazität. Die A321neo ACF sei einfach die beste Wahl für die Passagiere und das Geschäft der Airline. Mit diesem Flugzeug würde dann die die jüngste Flotte betrieben und Passagieren zugleich außergewöhnlicher Komfort und Service an Bord geboten.

Die A321 ist das größte Mitglied der A320-Familie. Sie bietet Platz für bis zu 240 Passagiere. Mit den neuesten Triebwerken, aerodynamischen Verbesserungen und Kabineninnovationen wird die A321neo vom ersten Tag an mindestens 15 Prozent weniger Treibstoff pro Sitz verbrauchen und bis 2020 sogar um 20 Prozent sparsamer fliegen.

Dank neuer Passagiertüren und Verbesserungen am Rumpf können Airlines bei der A321neo ACF die Kabinenfläche besser nutzen und mit einem zusätzlichen Kraftstofftank im Unterflurfrachtraum Transatlantikflüge über Entfernungen bis 4.000 nm durchführen. Mit über 5.200 Bestellungen von 95 Kunden seit ihrer Einführung im Jahr 2010 hat die A320neo-Familie einen Marktanteil von rund 60 Prozent erobert.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top