Erstellt am: 23.08.2012, Autor: rk

Qantas restrukturiert Boeing 787 Aufträge

Boeing, Boeing 787-9 Dreamliner Qantas

Australiens Flag Carrier hat bei Boeing den Kauf von 35 Boeing 787-9 Dreamliner rückgängig gemacht, begründet wurde dies durch den hohen Spardruck.

Neben der Stornierung dieser 35 Festbestellungen schiebt Qantas 50 Vorkaufsrechte auf die Boeing 787-9 zwei Jahre nach vorne, das heisst, dass die erste Boeing 787-9 voraussichtlich erst 2016 anstatt 2014 in die Flotte eingegliedert wird. Die Airline kann mit dieser Massnahme über die nächsten vier Jahre den Ausgabenberg um 8,5 Milliarden US Dollar entlasten. Die Auslieferungen der fünfzehn Boeing 787-8 für die Tochter Jetstar sind nicht betroffen, die erste Maschine dieses Typs kann voraussichtlich in der zweiten Hälfte des Jahres 2013 in Empfang genommen werden.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Saab produziert weitere Querrudersätze für A320 Familie. A400M mit provisorischer Musterzulassung. F-35 wird teurer. A380 Antrieb wird sparsamer. Briten kaufen nun doch F-35B.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top