Erstellt am: 06.05.2010, Autor: psen

Qantas muss Reisebüros bezahlen

Qantas Airways

Qantas Airways wird Reiseagenten in ganz Australien Millionen von Dollars an Kommissionen nachzahlen müssen.

Qantas und andere Airlines wurden vor Gericht von den Reisevermittlern beschuldigt, bei der Kommissionsberechnung die Treibstoffzuschläge nicht mitberücksichtigt zu haben. Bei der Beweisführung gab Qantas zu, dass es die Airline US$23,4 Millionen kosten würde, die zusätzlichen Provisionen bis 2007 nachzuzahlen, ein Betrag, der sich seither vervielfacht haben dürfte. Der Fall wird seit 2006 behandelt. Es sei jetzt an der Zeit, dass die Airlines aufhörten, die Reiseagenten zu bekämpfen und das Problem lösten. Der Konsumentenschutz verurteilt die 2004 eingeführten und mehrfach erhöhten Treibstoffzuschläge schon lange.

FliegerWeb News Sendung mit folgenden Themen: Verkehrszahlen in den USA stabilisieren sich. Airbus A330-200F zugelassen. Aero Friedrichshafen voller Erfolg. Eurofighter sehr zuverlässig. F-35B landet vertikal.

 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top