Erstellt am: 25.05.2009, Autor: psen

Qantas kürzt 1. Klasse auf Langstreckenflügen

Qantas Airways

Qantas will ihre 1. Klasse auf drei internationalen Boeing 747-Langstreckenflügen reduzieren.
Diese ungewöhnliche Massnahme betrifft die Langstrecken Sydney-Buenos Aires, Sydney-San Francisco und Melbourne - Hong Kong – London. Sie wird vom 6. Juli bis zum 31. Oktober 2009 angewendet. Die Nachfrage im 1. Klasse Segment ging angesichts der Krise stark zurück, weil die Unternehmen die Kosten nicht mehr verantworten können. Die Sitze der 1. Klasse werden nun auf den betroffenen Strecken zu Business Class Preisen verkauft. CEO der Airline, Alan Joyce, sagte, der Verkehr in der First und Business Klasse sei um 20 bis 30 Prozent zurück gegangen. Einige Reiseveranstalter wie Webjet Booking Agency und Low Cost Carrier Virgin Blue melden hingegen steigende Zahlen, ausgelöst in erster Linie von den tiefen Preisen, die nun den Markt beherrschen.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Verkehrszahlen in den USA weiterhin im Kriechgang. Grossbritannien hält an Eurofighter Typhoon fest. Airbus A380 erfolgreich unterwegs. F-22 Raptor Produktion wird wahrscheinlich nach nur 189 Flugzeugen eingestellt.

 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top