Erstellt am: 06.04.2010, Autor: psen

Qantas groundet 747

Qantas Airways

Nachdem sich Risse im Fenster des Cockpit gebildet hatten, nahm Qantas Airways die betroffene 747 aus dem Verkehr.

Die Maschine landete am Montag früh nach einem Flug von Los Angeles sicher in Melbourne und wurde sofort aus dem Betrieb genommen. Der Erste Offizier hatte die Risse während des Fluges bemerkt. Die Windschutzscheibe soll nun ersetzt werden, damit der Flieger bereits morgen wieder in die USA fliegen kann. Dies ist ein weiterer Zwischenfall in einer Serie von technischen Störungen bei Qantas. Erst letzte Woche platzten zwei Reifen einer A380 bei der Landung in Sydney.

FliegerWeb News Sendung mit folgenden Themen: Airbus A400M gerettet. IATA revidiert Prognose. EADS Northrop Grumman steigt im Rennen um den Tankerauftrag aus. CJ4 zugelassen.Fighter Ausschreibung Brasilien

 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top