Erstellt am: 02.04.2009, Autor: psen

Qantas erhöhen Anteile an LCCs

JetstarDie australische Airline möchte ihre Einflussnahme an den zwei Low Cost Carrier Jetstar Asia und Valuair vergrössern.

Qantas Airways teilte heute mit, sie wolle ihre Anteile an den beiden in Singapur stationierten Airlines vergrössern. Dies würde eine engere Zusammenarbeit mit ihrer eigenen Low-Cost Airline Jetstar erlauben. Ziel der australischen Airline sei ein Anteil von 49 Prozent an der neuen Holding „Newstar“. Choo Teck Wong, ein Geschäftsmann aus Singapur würde die restlichen 51 Prozent besitzen und als Präsident amtieren. CEO Alan Joyce sagte, die neuen Strukturen würden eine stärkere Plattform für die Pan-Asiatische Wachstumsstrategie herstellen, sie werden aber noch keine direkte Folgen für die Arbeiterschaft, das Netzwerk und die Kunden haben. Bislang hielt Qantas einen 45-Prozent Anteil an der Holding inne.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Internationaler Luftverkehr im Sinkflug. F-16 Fighting Falcon gehört noch lange nicht zum alten Eisen.

 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top